Copyright 2021 - Gesangverein Nüst

Auch wir haben die Nase voll...

...von Corona mit all seinen Beschränkungen und Auflagen. Aber wir sind nun mal mitten in der Pandemie und die einzige Möglichkeit, die wir haben, uns und andere zu schützen, ist nun mal Abstand. D. h. wir können nicht proben, haben keine Auftritte und auch keine gemeinsame Zeit.

Im Grunde geht es uns wie den Sportlern auch: Unsere Muskeln – ja, auch zum Singen braucht man Muskeln – verkümmern, und wir müssen, wenn dann alles mal irgendwann vorbei ist, wieder ziemlich weit vorn anfangen zu trainieren.

Aber wir wollen nicht jammern: Ein Teil von uns ist zum 1. oder 2. Mal geimpft, ein Teil war erkrankt und wir richten uns nach den Vorgaben. Wir „treffen“ uns telefonisch oder per Whatsapp und sehen uns höchstens mal beim Einkaufen.

Von dem einen Jahr seit Corona gibt es allerdings auch einiges Erfreuliches zu berichten. So gab es zweimal Nachwuchs, u.a. auch für unsere musikalische Leiterin Melanie. Es gab mehrere runde Geburtstage und unser Michael hat überraschend seine Kerstin geheiratet. Gründe genug also, irgendwann mal wieder groß zu feiern.

Was wir vermissen? Das Singen, die Gemeinschaft, Treffen, Auftritte, Fischessen, Weinfest, Konzerte, …Ist doch eine ganze Menge! Und Grund genug, die Sache durchzustehen, um dann wieder weiterzumachen.

Auf jeden Fall sind wir voll motiviert und freuen uns auf unser „altes Leben“.

Unser letzter großer Auftritt in 2019 mit der Gruppe VMSIX

 

f t g m