Copyright 2021 - Gesangverein Nüst

Neuigkeiten Blog

Unsere Chorfahrt

Was war sie schön!

Und dieses Mal haben wir mal eine ganz andere Ecke Deutschlands besucht: den Kaiserstuhl und das benachbarte Elsass. Auf der Hinfahrt haben wir während einer Pause erst einmal unser mittlerweile traditionelles 2. Frühstück eingenommen mit Wurst, Käse, Brot und natürlich auch leckerem selbstgebackenem Kuchen. Nach einem weiteren Zwischenstopp mit längerem Aufenthalt erreichten wir schließlich unser Hotel in Riegel. Von dort aus haben wir auf unseren Ausflügen die herrliche Weingegend kennengelernt und mehrere Städte besucht u.a. auch Straßburg, wo wir während einer Schifffahrt auf der Ill an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei kamen. Auch die Abende konnten wir bei herrlichem Wetter und guter Laune draußen verbringen. Doch was wäre eine Reise ins Weinanbaugebiet ohne ein Besuch in einer der größten Winzergenossenschaften, dem badischen Winzerkeller in Breisach, wo wir nach einer unterirdischen Fahrt mit dem "Besucherbähnle" und einer Weinprobe unser Geld in Wein und Sekt investierten.

Doch auch die schönsten Tage sind irgendwann vorbei und wir erreichten schließlich wieder unseren Heimatort Nüst.

Wann ist die nächste Fahrt???

We are the World - VoCapellas Konzert in Hilmes

Mit unserem Programm "We are the World" besuchten wir am 3.4.2016 die St.-Kiliankirche in Hilmes. Nach unserem Einsingen wurden wir noch vor unserem Konzert von der Kirchengemeinde mit leckerem Kuchen und Getränken versorgt, worüber wir uns sehr freuten. So konnten wir um 17 Uhr gut gestärkt in der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche unser Programm starten. In dieser einen Stunde führten wir die aufmerksamen Zuhörer durch die Gedanken und Gefühle verschiedener Lieder unseres Repertoires. Sie inspirierten uns bereits beim Proben, darüber nachzudenken, wer "we/wir" eigentlich sind. Kaum waren die letzten Töne verklungen, lud die Kirchengemeinde zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Es war sehr schön für die Menschen in dieser Kirche zu singen und anschließend in dieser netten Atmosphäre mit den Zuhörern ins Gespräch zu kommen.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei dem netten Publikum und der fürsorglichen Kirchengemeinde! Es war ein schöner Tag mit euch.

70 Jahre St.-Vitus-Kirche in Nüst

Die langen Vorbereitungen für das Kirchenjubiläum haben sich gelohnt. Es wurde ein voller Erfolg.

Für uns hieß das, die Vesper am Vorabend mitzugestalten. Dies übernahmen einige Sängerinnen unserer Singgruppe VoCapella zusammen mit dem Organisten Walter Glotzbach. Das Einstudieren der Psalmen und Gesänge, die im Wechsel mit der Gemeinde gesungen wurden, lag in der Hand unserer musikalischen Leiterin Melanie Glotzbach.

Beim Festgottesdienst am Sonntag war unser Gesangverein dann gefragt und konnte mit seinen Liedern unter dem Dirigat von Melanie Glotzbach und der Orgelbegleitung von Walter Glotzbach seinen Beitrag zum Gelingen des Festes leisten. Die positive Resonanz motiviert uns immer wieder und zeigt die Akzeptanz innerhalb der Gemeinde.

Der Fisch kommt ins Schwimmen

Wie jedes Jahr zu Beginn der Fastenzeit stürmten wir auch am 4.3.16 die Küche des Bürgerhauses in Nüst. Fleißig wurden Kartoffeln geschält, Heringssalat gerührt und Backfisch gebraten. Hinter der Theke wurde das Bierfass zapfbereit gemacht und der Wein kalt gestellt.

Pünktlich um 19 Uhr füllte sich der Saal zusehends mit hungrigen Menschen, die dem leckeren Duft aus der Küche gefolgt waren. Selbst der Weg aus Gießen war für unsere Gäste nicht zu weit. Schon bald waren alle Tische besetzt. Doch bevor das Knurren der Mägen eine Naturkatastrophe auslösen konnte, wurde das Büffet eröffnet und der Fisch kam ins Schwimmen. Über Stunden hinweg füllten wir Teller und Gläser bevor wir zufrieden einen gelungenen Abend ausklingen lassen konnten.

Es hat uns viel Freude bereitet, all die hungrigen und durstigen Leute zu versorgen und wir bedanken uns sehr für euer zahlreiches Kommen. Bis zum nächsten Jahr!

Weitere Beiträge ...

  1. Neues VoCapella-Logo
f t g m